free html web templates

Pilzverein Region Entlebuch


Ziel und Zweck des Vereins ist es: 
• die Pilzkunde zu fördern
• die Natur und deren Pilzflora zu schützen
• Pilzvergiftungen zu vermeiden
• das Wissen über Pilze weiterzugeben

Präsident   Koch Walter, Hasle
Vizepräsident   Duss Robi, Entlebuch
Aktuar   Äschbach René, Sörenberg 
Kasse   Arnet Urs, Entlebuch
Technischer Leiter   Koch Walter, Hasle
Hüttenwart   Vogel Joe, Rengg



Termine

Jahresprogramm

1

2022 Anlässe

SA 05. März Fondue – Abend in der Schwand Sörenberg 17:00 Uhr Marktplatz Entlebuch oder 18.00 Uhr direkt in der Schwand
SA 26. März 2022 Generalversammlung Rest. Bahnhöfli Entlebuch, Details folgen per Post
SA 21. Mai   Eröffnung Risch und Putzete, 10.00 Uhr Pilzlerhütte
SO 26. Juni   Familien – Picknick Risch, 11.00 Uhr Pilzlerhütte
SO 31. Juli    Alpgottesdienst Risch, Suppe kochen

2

2022 Pilzbestimmungen in der Natur

Treffpunkt 09.00 Uhr Sportplatz Farbschachen Hasle/Entlebuch

SA 07. Mai
SA 13. August
SO 21. August   

3

2022 Pilzbestimmungen Entlebuch
Chalet beim Rest. Bahnhöfli, Bahnhofstrasse 30, 6162 Entlebuch, siehe Plan unten

MO 12. Sept. 20.00 Uhr
MO 19. Sept. 20.00 Uhr
MO 26. Sept. 20.00 Uhr 
MO 10. Okt. 16.00 Uhr Pilzlerhütte Risch (Interner Anlass)
MO 17. Okt. 20.00 Uhr
MO 24. Okt. 20.00 Uhr

4

2023 Vorschau

SA 25. Februar 2023    Fondue – Abend in der Schwand Sörenberg, 17:00 Uhr Marktplatz Entlebuch oder 18.00 Uhr direkt in der Schwand
SA 18. März 2023    Generalversammlung  Details folgen

Pilzbestimmung

Chalet beim Rest. Bahnhöfli, Bahnhofstrasse 30 6162 Entlebuch

Pilzkontrollstelle Entlebuch

Kontrolleur: Walter Koch, Dorf 28, 6166 Hasle LU
Die Kontrollstelle befindet sich im Dorfkern von Hasle unmittelbar bei der Abzweigung in die Heiligkreuzstrasse.

Öffnungszeiten: Nach telefonischer Vereinbarung 079/624 20 14
Preis: kostenlos

Angeschlossene Gemeinden: Entlebuch und Hasle

  • Wichtige Hinweise:
  • Körbe - Verwenden Sie zum Pilze sammeln nur luftdurchlässige Körbe. In Plastiksäcken verderben Speisepilze rasch und werden dadurch giftig.
  • Pilzfruchtkörper - Lösen Sie den ganzen Pilzfruchtkörper mit Stiel aus dem Boden, so bleibt die Stielbasis intakt. Decken Sie anschliessend die Stelle mit Erde wieder zu. Befreien Sie die Pilze schon im Wald von Nadeln, Laub und Erde.
  • Welche Pilze soll ich sammeln - Lassen Sie unbekannte Pilze stehen. Zum Bestimmen genügen ein bis zwei Exemplare, die Sie separat in den Korb legen. Sammeln Sie nur ausgewachsene, einwandfreie Exemplare. Madige, angefressene Pilze, ganz junge oder alte Fruchtkörper sowie weiche oder nasse Pilze sind keine Speisepilze, lassen Sie diese im Wald stehen.  Vernichten Sie keine Pilze. Diese erfüllen eine wichtige Aufgabe in der Natur. 
  • Essen - Essen Sie keine Pilze roh. Pilze sollten mindestens zehn Minuten gekocht werden. Essen Sie nur kontrollierte Pilze. So sind Sie vor Vergiftungen geschützt.  
  • Wichtig - Hinweis: „ Hausmittel“ wie der Silberlöffeltest oder die Aussage, dass angefressene oder gekochte Pilze ungiftig seien, taugen nichts. Es ist lebensgefährlich solchen Märchen zu vertrauen.

Internet-Links

KONTAKTFORMULAR

Nehmen Sie über das nachstehende Formular Kontakt auf.

© 2019 BY PILZVEREIN REGION ENTLEBUCH - All Rights Reserved